Wozu dient eine Installation vom Turbotimer?

Wozu dient eine Installation vom Turbotimer?

Was steckt sich hinter dem Begriff „Turbotimer“?

Turbo-Timer dient zur Verlängerung der Lebensdauer der Fahrzeugturbine. Er ist bei Fahrzeugen mit Turbolader eingebaut. Nach dem Ausschalten der Zündung hält der Turbo-Timer den Motor für 1 bis 3 Minuten im Leerlauf, diese Zeit reicht aus, um die Turbinentemperatur auf ein sicheres Niveau fallen zu lassen.

Wie funktioniert der Turbo-Timer?

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, schalten Sie die Zündung aus und ziehen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss, der Motor bleibt bei der Arbeit, Sie setzen das Auto auf den Alarm. Das Auto wird die programmierte Zeit zum Beispiel laufen lassen: 1 Minute, 2 Minute, 3 Minute abhängig von der Autowarnung, nachdem der Turbotimer abläuft, wird der Motor dämpfen. Die Zeit wird während der Installation programmiert.

Führende Experten empfehlen den Fahrern, einen Autoalarm mit Turbo-Timer und Autostart zu installieren, da Sie mit einer solchen Installation erheblich sparen und gleichzeitig zwei nützliche Funktionen erhalten können.

Man muss noch einmal erwähnen, dass eine erfolgreiche Turbozeitvorrichtung dazu dient, die Lebensdauer der Fahrzeugturbine zu verlängern. Dieses Gerät ist auf Autos installiert, die in ihrem Arsenal aufgeladene Motoren haben. Nach dem Ausschalten der Zündung kann der Turbo-Timer den Verbrennungsmotor einige Minuten im Leerlauf laufen lassen. Dieser Zeitraum ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Temperatur der Turbine auf ein optimales und sicheres Niveau reduziert wird. Die Rolle dieser Funktion des Sicherheitssystems ist ziemlich einfach, aber dennoch ist der Prozess selbst komplizierter, als es auf den ersten Blick scheinen kann. In den Alarmen, die mit einem Autostart ausgestattet sind, ist oft ein Turbo-Timer vorgesehen. Bei all dem spielt natürlich die Wahl des Sicherheitssystems eine wichtige Rolle. Dennoch achten Autofahrer mit aufgeladenen Verbrennungsmotoren nicht immer auf die Marke und das Modell des Sicherheitssystems.

TurbotimerEs wird empfohlen, Turbo-Timer an Maschinen mit aufgeladenen Motoren zu installieren. Von selbst ist die Vorrichtung ein Sensor, der eine Größe von etwas mehr als eine Streichholzschachtel, wird es unter dem Armaturenbrett des Fahrzeugs montiert und mit der Verdrahtung aus dem Zündschloß verbunden erstreckt. Es gibt keinen einzigen Standpunkt zum Nutzen dieses Geräts. Führende Hersteller weisen darauf hin, dass die Installation vom Turbotimer von hoher Bedeutung ist. Auf solche Weise kann Ihr Fahrzeug noch längst funktionierbar bleiben. Bei Gegenfragen kann man sich an jede Werkstattstation wenden, um weitere Hinweise zu erhalten.